Qualifikation wählen
Fach wählen
Medium wählen

Versandkostenfrei

Kauf auf Rechnung

Trainingsmodul Leistungserstellungsprozesse steuern und kontrollieren für Industriekaufleute
  • Kompakter Lernstoff, einfach und verständlich aufbereitet
  • Lernen in kleinen Einheiten mit Aufzeigen des Lösungswegs
  • Übungsaufgaben mit Lösungen auf unterschiedlichem Niveau
12,90 €
inkl. gesetzlicher MwSt. | Lieferung versandkostenfrei
Konditionen für Lehrer, Dozenten und Referendare:
  • 50% Nachlass
  • als Referendar-Paket bestellbar

Trainingsmodul Leistungserstellungsprozesse steuern und kontrollieren für Industriekaufleute

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (KSK 3) Von Diplom-Handelslehrer Gerhard Clemenz und Diplom-Handelslehrer Alexander Strasser. 2. aktualisierte Auflage. 2016. 104 Seiten. Broschur.
12,90 €.
ISBN 978-3-470-59222-0
Lieferbar

Ein Lernprogramm, ganz auf Sie zugeschnitten

Die Trainingsmodule für Industriekaufleute folgen einem völlig neuen Lernkonzept. Sämtliche Inhalte der dreijährigen Ausbildung werden in kleine Einheiten – Module – zerlegt, mit deren Hilfe sich Azubis ihr individuelles Lernprogramm zusammenstellen können.

Für jedes der drei Prüfungsfächer gibt es mehrere Module zu unterschiedlichen Themen. Dies ermöglicht ein bedarfsgerechtes Lernen und Üben. Die Kapitel eines jeden Moduls sind unterteilt in einen Wissensteil, einen Lernteil und einen Trainingsteil.

  • Der Wissensteil zeigt dem Leser, welche Inhalte zum jeweiligen Thema gehören, strukturiert den Stoff und enthält in kompakter und übersichtlicher Form nur die Lerninformationen, die wichtig sind.
  • Im Lernteil erfährt der Lernende, wie er an typische Aufgabenstellungen herangeht und wo mögliche Stolpersteine liegen. Zahlreiche Tipps und Hinweise erleichtern das Lernen.
  • Der Trainingsteil bietet Übungsaufgaben und Fälle mit Lösungen auf unterschiedlichem Niveau.

Das Modul Leistungserstellungsprozesse steuern und kontrollieren beschäftigt sich mit den Themen Beschaffung von Anlagegütern, Abschreibung von Anlagegütern, Behandlung eines Anlagegutes beim Jahresabschluss sowie Ausscheiden gebrauchter Anlagegüter.

Aus dem Inhalt

  • Beschaffung von Anlagegütern
  • Abschreibung von Anlagegütern
  • Behandlung eines Anlagegutes beim Jahresabschluss
  • Ausscheiden gebrauchter Anlagegüter
  • Auszubildende Industriekaufleute vom ersten Tag der Ausbildung an
  • Industriebetriebe, die ausbilden
  • Berufsschullehrer in Industriefachklassen

Herr Oberstudienrat Alexander Strasser

  • Von 1991 bis 1994 duales Studium der Betriebswirtschaft (Schwerpunkt Bank- und Finanzwesen) an der Berufsakademie Weserbergland in Hameln, Abschluss: Betriebswirt (BA), Bankkaufmann
  • Von 1995 bis 2001 Studium der Wirtschaftspädagogik (Schwerpunkt: Finanz- und Rechnungswesen) an der Georg-August-Universität in Göttingen, Abschluss: Diplom- Handelslehrer
  • Von 2001 bis 2003 Referendariat im Freistaat Bayern für das Lehramt an beruflichen Schulen
  • Seit 2003 Lehrer an der Staatlichen Berufsschule Erlangen im Bereich Bank- und Industriekaufleute
  • Seit 2010 Fachbetreuer des Bereiches Bank- und Industriekaufleute an der Staatlichen Berufsschule Erlangen
Verlagsprodukte

Es wurden noch keine Bewertungen zu diesem Produkt abgegeben!

Bewertung schreiben