Qualifikation wählen
Fach wählen
Medium wählen

Versandkostenfrei

Kauf auf Rechnung

Die Generation Z erfolgreich gewinnen, führen, binden
  • Konkrete Maßnahmen für Recruiting, Führung und Bindung der Generation Z
  • 14 Good Practice-Beispiele von Unternehmen verschiedener Branchen 
  • Beschreibung der Generation Z basierend auf Studien und Umfragen sowie O-Töne von Jugendlichen zu ihren Vorstellungen und Wünschen 
  • Renommierte Herausgeber

19,90 €
inkl. gesetzlicher MwSt. | Lieferung versandkostenfrei
Konditionen für Lehrer, Dozenten und Referendare:
  • 50% Nachlass

Die Generation Z erfolgreich gewinnen, führen, binden

Von Dipl.-Psychologe Wolfgang Kring und Professor Dr. Klaus Hurrelmann. 2019. 144 Seiten. Broschur.
19,90 €.
ISBN 978-3-470-00441-9
Lieferbar

Konkrete Maßnahmen für Recruiting und Führung der Generation Z 

Der Trend zur Akademisierung, eine veränderte Erwartungshaltung der jungen Generation und gestiegene Ansprüche an die Ausbildung stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Dieses Buch zeigt, wie Unternehmen diese Herausforderungen im Recruiting sowie in der Führung und Bindung erfolgreich meistern können.

Zunächst erläutern die Autoren die wichtigsten Merkmale, Wertvorstellungen und Erwartungen der sogenannten Generation Z. Darauf aufbauend stellen sie Erfolgskriterien für das Recruiting sowie konkrete Gestaltungsmöglichkeiten für Unternehmen dar. Good Practice-Beispiele aus verschiedenen Branchen runden das Themengebiet ab und zeigen, wie erfolgreiches Recruiting in der Praxis aussehen kann. 

Neben dem Recruiting ist „Führen und Binden“ das zweite große Thema dieses Buches. Hier stellen die Autoren zunächst die verschiedenen Herausforderungen für Ausbilder aber auch Auszubildende dar. Auf das Wesentliche konzentriert zeigen sie anschließend, wie eine hohe Ausbildungsqualität erreicht werden kann und welche Maßnahmen zur Bindung der Berufseinsteiger beitragen. Auch dieser Themenbereich wird abgerundet mit zahlreichen Good Practice-Beispielen aus Unternehmen, die bei der Umsetzung der Theorie in die Praxis helfen.

In diesem Buch ist zusätzlich ein Freischaltcode enthalten für den kostenlosen Zugriff auf das Online-Buch in meinkiehl.

Aus dem Inhalt:

  1.     Generation Z: Wie wächst sie auf und wie tickt sie?

1.1.    Unterschiedliche Generationen im Berufsleben

1.2.    Wie entwickelt sich die Generation Z und wer zählt zu ihr? 

2. Wie kann die Generation Z gewonnen werden?

2.1.    Trends und Herausforderungen

2.2.    Recruiting-Maßnahmen, angepasst an die Generation Z

2.3.    Auswahlprozess: Anforderungen der Unternehmen und Perspektive der Generation Z

2.4.    Standpunktbestimmung: Analyse des eigenen Auswahlprozesses und Good Practice

2.5.    Recru-Tention: Gestaltung eines schnellen, effizienten, zuverlässigen und attraktiven Prozesses

2.6.    O-Töne der Berufseinsteiger 

3. Good Practice-Beispiele aus Unternehmen

3.1.    Ausblick

3.2.    Azubi-Recruiting 2.0: Influencer, Recruitainment und Employer Branding

3.3.    Nicht ohne meine Eltern: Von der Bewerbung zur Candidate Journey

3.4.    Individuell, schnell und authentisch – die richtige Ansprache der Generation Z

3.5.    Verändertes Bewerbungsverfahren in einem Familienunternehmen

3.6.    Recruiting im Einzelhandel: Schnelligkeit, Transparenz und Wertschätzung

3.7.    Schnelligkeit und Flexibilitat im Auswahlverfahren

3.8.    Radikale Verschlankung des Bewerbungsverfahrens

3.9.    Bewerberauswahl in der Bankenbranche in Zeiten der herausfordernden Digitalisierung 

4. Wie kann die Generation Z geführt und gebunden werden?

4.1.    Herausforderungen für Unternehmen und Berufseinsteiger

4.2.    Die Rolle der Ausbildung, des Ausbilders und Ausbildungsbeauftragten im Wandel

4.3.    Kernelemente und Besonderheiten der Führung

4.4.    Ablauf der Gesprache mit den Auszubildenden

4.5.    Konkrete Tipps fur die Führung der Generation Z

4.6.    Bindung der Generation Z

4.7.    O-Töne der Berufseinsteiger 

5. Good Practice-Beispiele aus Unternehmen

5.1.    Ausblick

5.2.    Stärkung der Ausbilderqualifikation

5.3.    Die Auszubildenden aktiv beteiligen

5.4.    Neue Impulse durch Ausbildungsbeauftragte

5.5.    Generation Z-Azubis durch Partizipation erfolgreich binden

5.6.    Die besondere Bedeutung der Ausbilder als Lernprozessbegleiter

5.7.    Azubi-Bindung: Vom Wohncampus bis zum Azubi-Paten 

6. Bewertung der Ausbildungsqualität in zertifizierten Unternehme

6.1.    Zufriedenheit mit der Ausbildung

6.2.    Ausgewählte Starken und Schwächen der Ausbildungspraxis aus Sicht der Azubis und Dualen Studierenden

6.3.    Fazit

7. Die Generation Z als Erfolgs- oder als Misserfolgsfaktor?

7.1.    Herausforderungen für Unternehmen

7.2.    Ist die Generation Z Chance oder Risiko fur die Arbeitswelt?

7.3.    Wie stellen sich Unternehmen auf die Generation Z ein?

7.4.    Wie geht es mit der Generation Z nach der Ausbildung weiter?

7.5.    Eine Frage des Standpunkts und der Werte



  • Ausbildungsverantwortliche: Ausbilder, Ausbildungsleiter, Ausbildungsbeauftragte, auch Personalleiter und Führungskräfte, die Auszubildende und junge Mitarbeiter führen Dozenten
  • Dozenten von Recruiting-Seminaren und Führungs-Seminaren sowie Dozenten für Seminare/Workshops zum Thema „Generation Z“

Wolfgang Kring

Herr Dipl.-Psych. Wolfgang Kring

  • Jahrgang 1968, verheiratet, drei Kinder
  • Studium der Psychologie und Organizational Behavior an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und der A.B. Freeman School of Business, USA
  • Geschäftsführer der INFO GmbH – Institut für Organisationen, Lich
  • Zuvor tätig als Berater und Trainer für verschiedene internationale Beratungsgesellschaften, u. a. für die P.A. Management Consulting und die Kienbaum Personalberatung
  • Über 20 Jahre Expertise in der Gewinnung, Auswahl und Bindung von Berufseinsteigern und weiteren Zielgruppen
  • Zahlreiche Workshops, Vorträge und Publikationen u.a. zu den Themen Personalauswahl/Potenzialanalyse, Recru-Tention und Prozessgestaltung
  • Weitere Tätigkeitsschwerpunkte: Führungskräfteentwicklung und Feedbacksysteme (Mitarbeiter- und Kundenbefragungen) in Unternehmen
Verlagsprodukte
Klaus Hurrelmann

Herr Prof. Dr. Klaus Hurrelmann

  • Sozialwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Jugend-, Bildungs- und Gesundheitsforschung und Autor zahlreicher Lehrbücher. Er wurde 1975 zum Professor an der Universität Essen ernannt und wechselte 1979 an die Universität Bielefeld. Seit 2009 arbeitet er als Senior Professor of Public Health and Education an der Hertie School of Governance in Berlin.
  • Hurrelmann hat mehrere umfassende Kinder- und Jugendstudien geleitet und gehört dem Leitungsteam der World Vision Kinderstudien und der Shell Jugendstudien an.
  • Von 1986 bis 1998 leitete er den Sonderforschungsbereich „Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft und baute das "Collaboration Centre for Child and Adolescent Health Promotion" im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf. Außerdem amtierte er von 1994 an mit einer Unterbrechung für fast zehn Jahre als Gründungsdekan der ersten School of Public Health in Deutschland, der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld.
  • Aus seiner internationalen Forschungsarbeit ergaben sich Gastprofessuren für Soziologie an der New York University (USA) für Public Health an der University of California in Los Angeles (USA).
Verlagsprodukte

Es wurden noch keine Bewertungen zu diesem Produkt abgegeben!

Bewertung schreiben